Annemarie Ott Diätologin
Annemarie OttDiätologin

 

Reizdarm-Syndrom

Der Begriff Reizdarmsyndrom bezeichnet im weitesten Sinne das Zusammentreffen einer Vielzahl von unterschiedlichen Beschwerden, z.B. Bauchschmerzen, Bauchkrämpfe, Durchfall, Verstopfung oder Blähungen.

In der Vergangenheit wurde das Reizdarmsyndrom häufig als Befindlichkeitsstörung angesehen. Diese Einschätzung hat sich in den letzten Jahren deutlich geändert - zum Glück!

Das Reizdarmsyndrom kann mittlerweile als Volkskrankheit bezeichnet werden.

 

Jeder 5. Österreicher leidet an diesem schmerzhaften und lästigen Krankheitsbild!

 

Sämtliche Bauchbeschwerden müssen in jedem Fall medizinisch abgeklärt werden. Da verschiedene Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten Bauchbeschwerden verursachen, ist eine exakte Diagnose sehr wichtig. Bei einer Milchzucker- oder einer Fruchtzucker-Unverträglichkeit reicht es normalerweise aus, dies betroffenen Kohlenhydrate zu reduzieren.

Bei vielen Betroffenen reicht dies allerdings nicht aus und dann kommt vielleicht die Diagnose "Reizdarm".

Keine Sorge, es handelt sich dabei um keine schwerwiegende Erkrankung, aber um sehr lästige und zum Teil sehr schmerzhafte Beschwerden. 

Mit einer FODMAP-Therapie können viele Betroffene wieder aufatmen.

 

FODMAP-THERAPIE 

 

Endlich gibt es eine wissenschaftlich anerkannte und für 80 % der Patienten hilfreiche Ernährungstherapie bei Reizdarm. 

Die Therapie gliedert sich in 3 Phasen und sollte unbedingt diätologisch begleitet werden.

Unter Fodmap werden verschiedene Gruppen von Lebensmitteln zusammengefasst, deren Inhaltsstoffe Bauchbeschwerden, Durchfälle, verstärkte Blähungen o.ä. verursachen.

 

Das Prinzip: Durch zeitlich befristetes Weglassen dieser Fodmaps erholt sich Ihr Darm. Anschließend werden die Fodmaps gezielt langsam wieder gegessen und Ihre individuelle Toleranzschwelle wird ermittelt. Schließlich wird ein Plan für Ihre Langzeit-Ernährung erstellt, um Beschwerden und Nährstoffmängel zu verhindern und um größtmöglichen Essensgenuss wieder zu erlangen. 

ERNÄHRUNGSBERATUNG

&

THERAPIE

 

WIEN

Praxis am Stubenring

Rosenbursenstraße 8/3/7

1010 Wien

 

&

 

NIEDERÖSTERREICH

Sechshauserstraße 10 
2211 Pillichsdorf

 

Rufen Sie einfach an unter 

0699 81 65 21 22

 

oder nutzen Sie mein KONTAKTFORMULAR

Termine nach Vereinbarung

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Annemarie Ott - Ernährungsberatung & Therapie